Bernische Pensionskasse
 
Ast- und Steinhaufen bieten wertvollen Unterschlupf für Zauneidechsen.
Näheres erfahren Sie unter BPK – Thema Jahresbericht

Delegiertenversammlung

 

Delegiertenversammlung

 

Die nächste Delegiertenversammlung findet am Dienstag, 4. Juli 2017, 09.00 Uhr, im Sorell Hotel Ador in Bern statt.

 

Die anlässlich der Delegiertenversammlung vom 14. Juni 2016 gezeigten Präsentationen finden Sie hier:

 

 

Zusammensetzung

Die Delegiertenversammlung setzt sich aus 150 Versicherten der BPK zusammen. Diese werden für eine Amtsdauer von 4 Jahren gewählt. Dabei sind die angeschlossenen Arbeitgeber und die Landesteile angemessen zu berücksichtigen. Die Amtsdauer beginnt jeweils am 1. Juli und endet am 30. Juni.

 

Delegiertenversammlung

Die aktuelle Liste der für die laufende Amtsdauer (1. Juli 2014 bis 30. Juni 2017) gewählten Delegierten finden Sie hier:

Liste der Delegierten der Bernischen Pensionskasse

 

Büro der Delegiertenversammlung

Das Büro der Delegiertenversammlung besteht aus der Präsidentin bzw. dem Präsidenten, der Vizepräsidentin bzw. Vizepräsidenten und 3 weiteren Delegierten:

  

  • Joss Christoph (BSPV), Oberdiessbach (Präsident)
christoph.joss@erz.be.ch
  • Röthlisberger Claude (BSPV), Reconvilier (Vizepräsident)
claude.roethlisberger@bluewin.ch
  • Aeby Otto (BSPV), Neuenegg
otto.aeby@gmail.ch
  • Frauenfelder Erich (BSPV), Thun
erich.frauenfelder@bluewin.ch
  • Weber Fritz (vpod), Solothurn

fritz.weber@fatalis.ch

 

 

Aufgaben und Kompetenzen

 

Delegiertenversammlung

Die Delegiertenversammlung regelt die Zahl ihrer Mitglieder, das Wahlverfahren für die Delegiertenversammlung und die Organisation in einem Reglement. Dieses Reglement bedarf der Genehmigung durch die Verwaltungskommission.

 

Die Delegiertenversammlung

  • erlässt ein Anforderungsprofil für die Vertreterinnen und Vertreter der Arbeitnehmerseite in die Verwaltungskommission,
  • wählt die Arbeitnehmervertreterinnen und Arbeitnehmervertreter in die Verwaltungskommission für eine Amtsdauer von 4 Jahren,
  • kann der Verwaltungskommission Vorschläge unterbreiten.

 

Sie wird mindestens einmal jährlich von der Verwaltungskommission über den Geschäftsverlauf orientiert.

 

Büro der Delegiertenversammlung

  • Das Büro der Delegiertenversammlung beruft einmal jährlich die ordentliche Delegiertenversammlung ein,
  • erledigt die ihm von der Delegiertenversammlung übertragenen Aufgaben und wirkt an der Vorbereitung der Geschäfte mit,
  • bereitet Wahlvorschläge für die Arbeitnehmervertreterinnen und Arbeitnehmervertreter der Verwaltungskommission vor.

 

 

Delegiertenwahlen

 

Die Mandate für das Kantonspersonal werden anteilsmässig (nach Anzahl der versicherten Personen) auf 6 Wahlkreise – Berner Jura, Seeland, Emmental-Oberaargau, Bern-Mittelland, Oberland und Ausserkantonal – aufgeteilt. Für die Zuordnung zu einem Wahlkreis ist beim Kantonspersonal der Wohnort massgebend.

Für das Personal der angeschlossenen Arbeitgeber gelten je nach Grösse des angeschlossenen Arbeitgebers eigene Wahlkreise.

Bezügerinnen und Bezüger von Alters-und Invalidenrenten der BPK bilden einen eigenen Wahlkreis.

 

Informationen zu den Delegiertenwahlen finden Sie hier: Wahlverfahren